Einer von drei tödlichen Unfällen geschieht in Spanien im Verkehr und 60% davon auf dem Weg zur und von der Arbeit. Da wir uns bewusst sind, dass unsere Mitarbeiter jeden Tag 15.000 km zurücklegen, wollen wir bei Gonvarri über die Erfüllung unserer Verantwortung als Innovationsführer in der Herstellung von Komponenten für Verkehrssicherheitslösungen und –ausrüstungen die Rolle bestätigen, die wir bei der Verringerung der Verkehrsunfälle spielen. Emotional Driving ist der Weg dazu, dies unter Beweis zu stellen und wurde in drei Stufen über die Emotion, den Optimismus und die persönliche Nähe durchgeführt:

Erfahrungsmäßig

Mit Simulatoren, Tests und Vorträgen in den Werken des Unternehmens.

Emotional

Gamifizierung mit von den Mitarbeitern geschaffenen und gemeinsam benutzten Botschaften über das, was sie zum sicheren Fahren motiviert.

Rational

Training in Verkehrssicherheit.

 

Dieses Buch ist ein Symbol des Unternehmens und des Projektes, das die gesamte Lebenserfahrung seit der Lancierung des Projektes zusammenfasst. Wir wollen hiermit die Motive verstärken, die uns dabei helfen, sicher zu fahren. Denn wir wissen, dass eine emotionale und positive Botschaft über Verkehrssicherheit eine größere Wirkung hat als eine negative und strafende Botschaft. Emotional Driving ist aus diesem Grunde ein innovatives Konzept, mit dem wir einen Wandel in der Gesellschaft herbeiführen wollen. Es handelt sich hier zweifelsohne um ein ambitiöses Projekt, das wir zunächst mit der Unterstützung unserer Mitarbeiter in unserem engeren Umfeld verwirklichen.